Unsere Autorinnen und Autoren:

Anna Blume


 ... ist ein komischer Vogel. Sie mag keinen Wind um sich, obwohl sie ihn unter den Flügeln brauchen könnte. Dazu quakt sie ungefragt zu verschiedenen Themen wie Liebe, Tod und Geldverdienen.

                                                        

Fazit: Anna ist nur was für Fans des täglichen Lebens. Und wer ist das schon...

 

 

 

Veröffentlichungen:

 

- Mitautorin im Sammelband Blickwinkel

- Kurzgeschichten


Sylvia Hertel

 

Ehemals habe ich Schüler in Deutsch und Geschichte zum
Abitur geführt.

Nun widme ich mich dem Schreiben von Kurzgeschichten und
Erzählungen.

 

 

 

 

Veröffentlichungen

 

- Mitautorin im Sammelband Blickwinkel

- Kurzgeschichten

 

- Episodische Reisegeschichte durch das Alphabet

Tilo Hertel

 

In meinem Berufsleben habe ich Schüler für Wirtschaftslehre, Informatik und auch das Darstellende Spiel begeistert.

Nun begeistert mich das bildnerische Gestalten und besonders das Schreiben. Zwei selbst illustrierte Romane und viele Kurzgeschichten sind meine bisherige Ausbeute.

 

 

 

Veröffentlichungen:

 

- Mitautor im Sammelband Blickwinkel

- Kurzgeschichten

 

Romane:

- Küchleins fataler Irrtum

- Küchleins Kugel

Annette Katharina Müller

 

Nach einer abgeschlossenen Buchhandelslehre und einem Studium arbeite ich seit 1981 als Diplom-Bibliothekarin bei der Münchner Stadtbibliothek.

Ich habe schon immer gerne und viel gelesen und hin und wieder auch Texte geschrieben. Inzwischen beschäftige ich mich intensiv mit dem Schreiben von Geschichten. Im Dezember 2012 wurde ich Monatssiegerin beim Haidhauser Werkstattpreis des Münchner Literaturbüros.

 

 

 

Veröffentlichungen:

 

- Interviews mit Künstlerinnen in „Westendbuch“ Stattplan-Verlag, München 1999

 

- Kurzgeschichten

 

- Novelle   Bella Ciao

 

Eveline Pawlich

 

Geboren 1951 in Berlin, arbeitete nach einem Germanistik- und Geschichtsstudium als Dramaturgin und an einem Berliner Gymnasium.

 

 

 

 

 

 

Veröffentlichungen

 

Sie veröffentlichte Reiseberichte im Berliner Tagesspiegel, den Kurzgeschichtenband Falkenjagd im Karin-Fischer-Verlag, den Lyrikband Kein Halt auf dieser Strecke bei BoD, Gedichte in Anthologien und schrieb die Komödien Sternekieken, Haben Sie Raymond gesehen und Tempus fugit – oder Vikki wird vierzig.

 

 


Jochen Pöhlert-Schulte


Geb. 1957 in Hannover - seit 1967 Schüler Werner Pöhlerts * • 1972 Bundespreisträger Klassische Gitarre bei »Jugend Musiziert « • »Who is who in the arts«, 1975 • Musikstudium in Mannheim 1973 - 1976 •

 

 


Veröffentlichungen:

 

Erste Publikationen zusammen mit Werner Pöhlert in den späten 70er Jahren • Referent bei Workshops zur Pöhlertschen Grundlagenharmonik im In- und Ausland • Grafiker und Co-Autor Werner Pöhlerts bei vielen Publikationen, nach dessen Tod im Jahre 2000 eigene publizistische Tätigkeit • seit über 40 Jahren Musikpädagoge • umfassende Lehr- und Konzerttätigkeit (Gitarre, Piano, Saxofon), Schallplatten und CDs, Leitung eigener Formationen u.a.

 

* Werner Pöhlert (30. September 1928; † 30. September 2000) war Jazzgitarrist
und -publizist. Er wurde 1956 vom Jazz-Poll zum besten deutschen Jazz-
Gitarristen gewählt.


Magnus Tautz


Die Gedichte von Magnus Tautz eröffnen neue Perspektiven, schaffen Assoziationsräume und überraschen mit ungewohnten Sprachbildern. Lassen Sie sich von den Vorstellungswelten verführen.

 

Geboren 1968 und aufgewachsen in Berlin, nach Armeedienst Studium der Germanistik und Theologie/ Lehramt in Erfurt und Berlin, als Lehrer tätig im Land Brandenburg.

 

 

Mitwirkung bei Theaterprojekten, Teilnahme an öffentlichen Lesungen.

Gerhard Walslebe

 

Erst jetzt, in der siebenten Lebensdekade, schaffe ich es, meine Leidenschaft für das Schreiben ein wenig „auszuleben“.

Während der Zeit des Arbeitens hatte ich es mir immer vorgenommen: „Wenn du erst Rentner bist, dann…“ Und dann ist jetzt.

Mit viel Freude schreibe ich nun kürzere und längere Geschichten für mich, uns und alle, die sie lesen mögen.

 

 

Veröffentlichungen:

 

- Mitautor im Sammelband Blickwinkel

- Mitherausgeber von  Am Ende der Ural

- Kurzgeschichten


Eva-Maria Weber

 

Am 10.11. 1945 erblickte ich in Auerbach-Vogtland das Licht der Welt. Meine Kindheit verbrachte ich in der Patschmühle, mitten im Wald, nahe beim kleinen Dorf Möckern in Thüringen. Hier wurde ich auch eingeschult. Nach Abschluss der 10. Klasse begann ich ein Studium und wurde Lehrerin. Ich habe eine Tochter und einen Sohn. Als die Enkel heranwuchsen, begann ich für sie Märchen zu schreiben. 

 

 

 

Veröffentlichungen

 

Der Blumengarten

Florian der Ziegenhirte

Das Wunder des Regenbogens

Die Fee und die Schneider

Silvio und die Blumenfee

 

 

BIGPOINTs PREISE:

 

Das Einzelheft kostet 3,95(Doppelhefte 4,95 €)

Elf Hefte kaufen, nur  zehn bezahlen!

 

Einen passenden Briefumschlag (14x14) erhalten Sie für -,30 €

 

Versankosten: 1,60 € -

ab 3 Hefte frei Haus.

 

 

Schuber für Minis!

Endlich können wir auch einen Schuber für die Minis anbieten.

 

Preis pro Schuber: 8,-- €

Druckversion Druckversion | Sitemap

© SchraegDruckVerlag

S&T Hertel GbR